“Projekt Kunstrasen” – VfR Fischenich richtet ein Spendenkonto ein

Es ist kein Geheimnis, dass der Fußballplatz “Auf der Landau” schon seit Jahren sanierungsbedürftig ist. Die vor Jahrzehnten angelegten Drainagen des Platzes sind größtenteils funktionsuntüchtig, was bei starken Regenfällen zur Folge hat, dass Regenwasser auf der Spielfläche stehen bleibt. Ein Abtrocknen erfolgt nur zögerlich (sofern Petrus Nachschub fern hält), was wiederum zu einem permanent feuchtem Spielgrund führt.
“Dies belastet nicht nur den Spielbetrieb, sondern vor allem auch die notwendigen Trainingseinheiten.” berichtet Andreas Friedsam, 1. Geschäftsführer des traditionsreichen VfR Fischenich 1930 eV.

Den aufkommenden Wettbewerbsnachteil gegenüber Nachbarvereinen haben nicht nur die Verantwortlichen des VfR Fischenich erkannt, sondern nun auch die jüngsten Mitglieder. So machte sich eine Gruppe von Jungspielern des VfR Fischenich in Eigeninitiative auf und sammelten in Fischenich die ersten 100 Euro, um die Stadt (und damit auch ihren Verein) finanziell bei der Sanierung des Platzes zu unterstützen.
Diese spontane Aktion überzeugte schnell den Vorstand des VfR Fischenich, der unter der Bezeichnung “Projekt Kunstrasen” ein Spendenkonto einrichtete. Hierdurch will der Verein aktiv die Stadt Hürth in ihrem Vorhaben unterstützen, die überfällige Sanierung des Platzes vorzunehmen. Die gesammelten 100 Euro wurden übrigens bei der Stadt Hürth durch eine Delegation des VfR Fischenich persönlich übergeben.

Mehr Informationen zu dem “Projekt Kunstrasen” und vor allem zum Spendenkonto sind auf der Homepage des VfR Fischenich zu finden.

Für Geldspenden wären die Spieler des VfR Fischenich dankbar – auf Anforderung werden Spendenbescheinigungen ausgestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.